Politik liegt in der Familie

Artikel von Urs Mathys in der Solothurner Zeitung vom 24. September 2019 über die "Politiker-Dynastie" Gomm. "Alle drei Generationen der Familie Gomm vertreten die SP. Sie sind alle politisch tätig und kämpfen für ihre Partei. ... Drei Generationen machen die Politiker-Dynastie Gomm aus: Grossvater Ernst (85), Vater Peter (60) und Enkel Simon (29)."

Urs Mathys hat mit den Vertretern der drei Generationen gesprochen. Während Ernst und Peter Gomm nicht zuletzt durch die «Schwarzenbach-Initiative» politisiert wurden, spielte im Fall von Simon Gomm die Infragestellung der Jugendarbeit in der Region Olten die Rolle der Initialzündung für das politische Engagement.

Der Journalist stellte auch die Frage, ob der ehemalige Regierungsrat Peter Gomm "bloss als «SP-Wahllokomotive» für die Nationalratswahlen" steige. "Gomm hält dezidiert dagegen: «Wer kandidiert, will gewählt werden!» Den Wechsel vom Regierungsamt, in dem bestimmt werden kann, in den Nationalrat, wo er einer von 200 wäre, traut er sich zu: «Es ist einfach etwas anstrengender, wenn man mehr Leute überzeugen muss. Aber wenn man in der Politik etwas bewirken will, dann muss man grundsätzlich ein starker Optimist sein – und das bin ich nach wie vor.»"

Den ganzen Artikel online lesen